Nach etlichen Versuchen mit Kastanien und Waschnüssen habe ich seit April 2019 das Baukastensystem für mich entdeckt.Meine Wäsche wird damit schön sauber und ich kann auch noch Duft nach meinen Wünschen dazumischen. Es ist merklich einfach, das System.Man braucht nur 3 Zutaten.Kernseife (vorzugsweise Palmölfrei)Sauerstoffbleiche Soda Die Kernseife übernimmt bei dieser Mischung die Funktion des saubermachens der Wäsche. Die Sauerstoffbleiche geht den Flecken an den Kragen und das Soda macht das Wasser und die Wäsche weich. 5 Monate Test für 4 Personen Weil ich viele Tests gemacht habe, kann ich nun sagen, dass ich nur noch die niedrigste Dosierung von Seife und Sauerstoffbleiche zu jeder Wäsche (ausser Wolle und Seide) dazu gebe. 1 Teelöffel Seife (gerieben) und1 Teelöffel Sauerstoffbleiche undeine große Portion Soda Für das Soda hab ich so einen alten blauen Waschmittelball genommen und fülle den immer ca. bis zur Hälfte voll. So bekomme ich saubere Wäsche und ein gutes…

Weiterlesen

Es ist mal wieder so weit, unser Pizzzzza Tag mit Freunden steht an. Inzwischen machen wir das Essen selbst, denn die bestellte Pizza kommt vom Lieferservice immer in ziemlich viel Verpackung! Oder wir fahren zum Restaurant unseres Vertrauens und holen uns das Essen in der eigenen Box. Aber das abschätzen, wie viele Boxen und in welcher Größe man sie braucht ist nicht so einfach, wie man denkt, letztes Mal kam dann der Reis doch wieder in Alu verpackt. Wie wäre es denn mit einem Lieferservice ohne Verpackung? Es gibt da ja ein kleines Projekt, das Tiffin Projekt*. Aber wachsen will es nicht. Vor 2 Jahren, als ich das erste Mal davon hörte, waren eben so viele Restaurants dabei, wie heute. Liegt es vielleicht am Material der Tiffins? Liegt es am Preis? Wie wäre es denn mit einer Lösung, die grade nur darauf brennt zu wachsen und sich in ganz Deutschland…

Weiterlesen

Am 3. Oktober ist es wieder so weit! Die Maus öffnet in ganz Deutschland Türen in Firmen für Kinder! Damit sie sehen können, wie etwas funktioniert und wo etwas herkommt. Dieses Jahr ist Antiplastic.info auch mit dabei! Zusammen mit dem Bund Naturschutz Gröbenzell, der VHS Gröbenzell, Katja Brandis (Autorin des Plastikthrillers Floaters), Landpack GmbH, One Earth-One Ocean und noch einigen mehr zeigen wir euch liebe Kinder, was Plastik bei uns in der Natur anstellen kann und was für Möglichkeiten es gibt, Plastik zu umgehen. Wir laden euch herzlichst am 3.10.2018 ab 10 Uhr ein uns zu besuchen! Ihr findet die Anmeldung zum Türöffnertag hier: Ähnliche ArtikelBaukastensystem WaschmittelEssens-Lieferservice ohne Müll – Traum oder Wirklichkeit?Fürnis – Mehr als ein WaschlappentierEinmal ohne, Bitte!Germering for Future

Kurse und Vorträge in Germering und Landkreis FFB In Zukunft kann man sich live bei mir Tipps und Tricks abholen.In Zusammenarbeit mit der VHS, dem Bund Naturschutz und der Umwelt-Akademie e.V. komme ich auch an Ihre Schule! Ich biete  Vortrags-Workshops zum Thema Plastik, Textilien undgerne mach ich mit den Schülern einen Ausflug in den Wald um Achtsamkeit zu lernen. Schreiben Sie mich einfach an! fannie@antiplastic.info Hinweis: Aufgrund der derzeitigen Coronalage sind Vorträge und Ausflüge nur bedingt machbar! 2020 Februar 2020 Plastikfrei-Workshop – Orlando die Lasso Realschule, Maisach (DUA) 2.3.2020 Plastikfrei-Workshop – Lehrerfortbildung – Grundschullehrerseminar, München (DUA) September 2020 Plastikfrei-Vortrag – VHS Germering 2019 – Auszug 20.2.2019 Plastikfrei-Workshop – Europäische Schule, München (DUA) 21.2.2019 Plastikfrei-Workshop – Europäische Schule, München (DUA) 28.2.2019 Plastikfrei-Workshop – Maler und Lackiererschule, München (DUA) Juli 2019 Plastikfrei-Workshop – St. Anna Gymnasium, München (DUA) 21.10.2019 Plastikfrei-Workshop – Schule für Einzelhandel, München (DUA) 22.10.2019 Plastikfrei-Workshop – Schule für Rechtsberufe,…

Weiterlesen

Das Yuba Mundo V5 – Ein Lastenfahrrad, das Leben verändert. Hä? Wie kann ein Fahrrad ein Leben verändern? Ganz einfach. Dieses Straßenschiff ist so flexibel und fährt sich dabei so leicht, dass man gar nicht glaubt mit einem riesigen Fahrrad zu fahren, auf das noch 3 Kinder passen oder 200 kg oder 2 Fahrräder oder ein Surfbrett oder 2 Kinder und der gesamte Wocheneinkauf oder oder oder…. Großer Schritt: Ersetze (endlich) das Auto Bei mir soll es nun das Auto ersetzen. So, dass ich die meißten Fahrten mit dem Rad erledigen kann. Bei mir war es immer so, dass ich mit dem Rad nicht fahren wollte, weil es erst mal mindestens 15 min. gedauert hat, bis ich Rad und Anhänger aus der Garage gefahren habe. Dann musste das Kind noch überzeugt werden, im Anhänger platz zu nehmen und auch sitzen zu bleiben. Und dann war aber kaum mehr Platz für…

Weiterlesen

Schnell, einfach und ohne viel nachzudenken oder den Laden zu wechseln Plastik sparen… Wir nehmen einen durchschnittlichen Supermarkt, nicht etwa den Discounter und auch nicht den Feinschmecker vom Eck. Ausrüstung: Stoffbeutel (mehrere) zb.: Naturtasche: Der Brot-, Obst-, Gemüsebeutel*  und Tragetasche*  Wurst und Käse Boxen zb.: Emsa 514169 3-teiliges Frischhaltedosenset mit Deckel, Glas* LOS GEHTs! Wir betreten den Laden: 1. Hast du an deine Stofftaschen gedacht? (Vergessen? Eine Chance hast du noch) Wir befinden uns beim Obst und Gemüse. 2. Nimm unverpacktes Obst und Gemüse, wieg es und Pack es in deine Tasche! (Zur Not geht auch eine Papiertüte, nur nimm so wenige wie möglich) Nun gehen wir weiter zu Nudeln, Reis, Mehl und Zucker. 3. Nimm in Pappe oder Papier Verpacktes. Vielleicht steht es nur Zentimeter von deinem üblichen Reis entfernt. Erweitere deinen Horizont und blicke nach rechts und links. Ab zu Wurst und Käse und Brot an die Theke!…

Weiterlesen

Plastik-Projektwoche in der Schule Ich durfte meine erste Plastikprojektwoche in einer Grundschule machen. Das hat mich riesig gefreut. Denn das Thema Umweltschutz und Plastikvermeidung ist mir ja eine Herzensangelegenheit. Die Lehrerin der zweiten Klasse hat mit mir zusammen eine ganze Projektwoche geplant und wir haben diese dann mit den Kindern erlebt. Der Stundenplan der Projektwoche war spannend aufgebaut: Montag: Einführung, was ist Plastik und was richtet es an? Dienstag: Spendenlauf für den Umweltschutzverein One Earth-One Ocean Mittwoch: Einkaufen im Supermarkt – Wie schwer ist es eigentlich plastikfrei einzukaufen Donnerstag: Ausflug zu Landpack Freitag: Wir machen Frischaltefolie selbst. Montag: Wir haben uns gemeinsam angesehen, welche Tiere in unserer direkten Umwelt leben. Und wie sie gegen den Plastikmüll kämpfen. Ein weitere Aufgabe war es uns anzusehen, was Plastik ist, wozu es benutzt wird und wo es überall zu finden ist. Zur Veranschaulichung haben wir uns den Film „Der Löffel“ von Greenpeace angesehen. Dienstag:…

Weiterlesen

Ich muss euch von das.Brett erzählen. So ein Sportgerät gibt es schon länger von einigen Firmen, doch keine kommt aus Deutschland. Das.Brett ist multifunktional. Es ist einfach. Es ist plastikfrei. Ein Sportgerät, so einfach, dass man sich fragt, warum man nicht selbst darauf gekommen ist. Aber dennoch sehr effektiv. Und ist man fertig  mit Sport, dann können die Kinder es zum Spielen nehmen. Ein gebogenes Brett, nicht ganz einen Meter lang und doch ein starkes Stück! Du kannst mit dem Brett wippen, schaukeln, sogar springen wie auf einem Trampolin funktioniert. Setz dich rein, trainiere deine Bauchmusklen. Stell dich drauf und wippe, deine Oberschenkel freuen sich. Aber mach das, solange die Kinder im Kindergarten oder der Schule sind, denn sind sie zuhause, dann wird das Brett ein Schaukelstuhl, eine Schaukel, ein Tisch, ein Tunnel, eine Bühe oder ein Theater. Unendlich scheinen die Möglichkeiten. Sind sie auch! Denn das Brett fördert die…

Weiterlesen

Zum Thema Monatshygiene habe ich ja schon einige Beiträge verfasst. Ein Thema, was uns Frauen nicht in ruhe lässt. Ein Thema, das leider in den meisten Fällen totgeschwiegen wird. – Nur jetzt wird es einfacher plastikfreier zu Leben mit dem Merula Cup In den meisten Fällen Plastikfrei – Monatshygiene genauer betrachtet. Jedes Mädchen, das seine Regel zum ersten mal bekommt, sollte auf jeden Fall wissen, welche Möglichkeiten es jetzt hat. Angefangen von der Binde, das Tampon, Schwämmchen bis zur Menstruationstasse gibt es da nämlich viele verschiedene. Heutzutage beinhaltet eine Packung Tampons neben den Baumwollfäden und dem Tampon selbst auch noch eine Vielzahl an Schadstoffen, die jede Frau dann unbewusst in sich aufnimmt. – Nicht gut für die Frau, nicht gut für ihre zukünftigen Kinder. Tampons uns Binden gibt es natürlich auch in der biologischen Variante. Sicherlich eine gute Alternative, aber diese geht sehr ins Geld und damit für viele undenkbar.…

Weiterlesen

Wie schwer ist es plastikfrei zu leben? Schrecklich schwer! So scheint es, wenn man die Besucher des Marktes fragt, die heute zum einkaufen gehen. „…Da kann ich ja nicht mehr auf Vorrat kaufen  und was die Dosen wiegen  da Schlepp ich mich ja zu Tode…“ Gründe warum jemand sich weigert, etwas für die Umwelt zu tun gibt es viele. Allen voran die eigene Bequemlichkeit. Seien wir doch mal ehrlich wie viele von uns gehen doch am liebsten in den Laden und packen alles was lecker aussieht in den Einkaufswagen und dann in die Plastiktüte. Dabei gehen wir auf Kosten der Umwelt jeden Tag einkaufen, wenn wir so viel Plastik kaufen und es dann Zuhause den Müll schmeißen. Dabei wiegt es doch so schwer, wenn das Plastik dann entweder langsam zersetzt wird und erst nach 600 Jahren unschädlich ist. Oder kurzerhand verbrannt wird, was ebenfalls nicht gänzlich ohne Schadstoffe geht. Beispiele für…

Weiterlesen

10/18

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen