40 Tipps für Anfänger für ein Leben ohne Plastik

40 Tipps für Anfänger für ein Leben ohne Plastik

40 Tipps und Tricks für Anfänger zur Vermeidung von Plastik:

Edelstahlflaschen

  1. Kaufe Glasflaschen statt Plastikflaschen
  2. Auch in Dosen ist Plastik, schau dich nach Alternativen im Glas um. Vielleicht sogar Glas zum wiederbefüllen.
  3. Steige auf Haarseife um
  4. Nutze die Gute alte Kernseife zum Duschen oder such dir eine Duschseife* von einem Hersteller deines Vertrauens
  5. Marmeladengläser/Aufstrichgläser/Gurkengläser eigenen sich wunderbar zum wiederbefüllen.
  6. Nutze Glas zum einfrieren (aber mach es nicht zu voll, sonst platzt es beim gefrieren)
  7. Schau dich im Supermarkt um, gibt es vielleicht eine Alternative deines Produktes in Papier oder Pappe?
  8. Vermeide Verbundstoffe, wie Papier/Alu, Papier/Plastikmixe. Da ist die PP-Folie umweltfreundlicher
  9. Kaufe Milch, Joghurt, Sahne usw. im Pfandglas. z.b. von Berchtesgadener Land
  10. Es gibt Zahnbürsten ohne Plastik – Die nachhaltige Zahnbürste aus Bambus.*
  11. Geh auf den Wochenmarkt und kaufe dort ohne Verpackung.
  12. kaufe Obst und Gemüse ohne Plastikverpackung oder Plastiktüte
  13. Nimm deine eigene Baumwollnetze für Obst und Gemüse mit zum einkaufen.
  14. Vermeide Kleidung mit Polyester, Polyacryl usw.
  15. Häng zu Feiertagen Natürlichen Schmuck auf. Zu Ostern – Echte Eier, Holzeier; Zu Weihnachten Strohsterne
  16. Kauf dein Fleisch beim Metzger, nimm deine eigenen Behälter* mit – versuch es!
  17. Kauf Käse nicht aufgeschnitten, sondern am Stück, vielleicht gleich direkt beim Käser?
  18. Nimm als Mülltüten für den Mülleimer gefaltetes Zeitungspapier.
  19. Wenn du beim Einkaufen doch mal eine Tüte mitnehmen musstest, nimm eine aus recycletem Papier und verwende sie als Mülltüte.
  20. Wenn du eine Frau bist, verwende die Menstruationstasse.
  21. Cremes und Öle fürs Gesicht, manchmal gar nicht so gut für die Haut. Mach sie selbst, vermeide z.b. „dickflüssiges Paraffin“
  22. Holzspielzeug und Spielzeug aus abbaubaren Materialien sind im kommen. z.b. Green Avenue – 100% organic*
  23. Kaufe nicht irgendein Spielzeug, kaufe qualitativ hochwertiges Spielzeug
  24. Kaufe nicht irgendein Elektrogerät, kaufe eines, dass auch hält! z.b. bei Vimeo
  25. Leg dir ein neues Hobby zu, lerne nähen, stricken, häkeln.
  26. Nimm statt der Plastikbabyflasche eine Flasche aus Edelstahl oder Glas von hier: Kivanta*
  27. Wenn du unterwegs bist, verzichte auf den Kaffee to go! Oder hol dir einen Kaffeebecher aus Edelstahl*
  28. Wickle mit Stoffwindeln – das spart Tonnen an Plastikmüll
  29. Plastikstohhälme sind out, nimm echtes Stroh
  30. Besorg dir einen Korb zum einkaufen
  31. Küchenmaschinen gibt es auch aus Edelstahl* und sogar made in Amerika.*
  32. Müssen es wirklich kleine Packungen sein, die du einkaufst? Kaufe auf Vorrat – Große Packungen
  33.  Auch beim Camping* kann man Plastik sparen!
  34. Wenn du eine Nespressomaschine hast schau doch mal hier.
  35. Butter gibt es auch in Papier verpackt, manch ein Biomarkt führt sie.
  36. Kauf dir keine Lunchbox aus Plastik, nimm eine aus Edelstahl oder nimm ein Bienenwachstuch.
  37. Klopapier, Küchenpapier und Co gibt es nicht ohne Plastiktüte – Verwende die Tüte zb. als Mülltüte
  38. Wenn du Plastik kaufen musst, weil es keine Alternative gibt, dann führe es dem Recyclekreislauf zu.
  39. Schmeiss deinen Müll in den Mülleimer! Vor allem, wenn du unterwegs bist!
  40. Nimm Stoffbeutel statt Plastikbeutel im Supermarkt

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen