Spanien – Obst und Gemüse

Spanien – Obst und Gemüse

Spanien, ein herrliches Urlaubsland.

Und von dort kommt auch viel von unserem Obst und Gemüse!
Klar, ist ja auch ein Land, in dem es warm ist. Dort sind wunderschöne Landschaften zu finden weite Felder, idyllische Berghänge, bepflanzt mit Weintrauben, Olivenbäumen, Wiesen mit Obstbäumen, Gemüsebeeten und Wiesen. Malerisch im Vordergrund die kleine Hazienda, dahinter die Orangenbäume und auf der anderen Seite die Tomatenpflanzen. Die Sonne brennt runter, und man möchte sich am liebsten in eine Hängematte zwischen den Apfelbäumen legen und den ganzen Tag warten und zusehen, wie die Ernte reift.

Weit gefehlt! In Spanien stehen tausende Plastik Gewächshäuser!

Zwar ist nicht ganz Spanien weit weg von dieser Traumsequenz, aber dennoch reicht der Teil aus, um einen ganz anderen Blick auf das Land zu werfen.
Spanien ist weiß! Weiß vor lauter Plastik! In Google Earth kann man von weitem sehen, wo die Plastik-Gewächshäuser zu Hauf stehen! Sogar per Street View kann man durch fahren.
Schaut es euch an! 

Die Gegend um El Ejido ist schon als weißer Fleck auf der Landkarte zu sehen, wenn man Spanien noch im Ganzen sehen kann.

Früher bedeuteten weiße Flecken auf der gezeichneten Landkarte unerforschtes Land, heute machen wir uns die weißen Flecken direkt in die Natur!

Ich für meinen Teil boykottiere spanisches Obst und Gemüse!

Müll wird einfach zwischen die Gewächshäuser geschmissen und verrottet da! Plastik, Papier,…. egal, alles verrottet und kommt ins Grundwasser, welches dann wieder in den Pflanzen landet.
Allein die Bilder bei Google sprechen da schon Bände!

Man braucht einfach nur gesunden Menschenverstand um zu begreifen, dass dass nicht gesund sein kann! Weder für Mensch, noch für Tier, noch für die Meere. In die letztendlich ebenfalls Plastik aus den Plantagen gelangt.

Und zu allem Überfluss kann man hinter den Plastikgewächshäusern auch noch direkt am Stand in Luxushotels Urlaub machen und Golf spielen. Na, wer es mag…..

Wer mehr darüber erfahren will kann dies auch hier tun:

via Amazon.de:
Spanien – das Gewächshaus Europas: Unternehmensverantwortung am Beispiel der südspanischen Gemüseproduktion*

via Buecher.de:
Spanien – Gewächshaus Europas*

Lasst uns unser Gemüse und unser Obst lieber Reginal beziehen, über die vielen Biokisten oder Etepetete – die Gemüseretter!
Geht auf den Wochenmarkt, kauft bei Bauernmärkten! Kauft regional – saisonal – frisch!
Wer dennoch auf Zitrusfrüchte nicht verzichten will, kann sie beispielsweise hier oder hier erwerben. Hier trifft die traumhafte Beschreibung von oben wirklich noch zu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen