Mehl Typen zum nachschlagen

Mehl Typen zum nachschlagen

Wer hat sich nicht schon gefragt, was diese Nummern am Mehl bedeuten. Hier will ich mal etwas aufschlüsseln, welches Mehl für was gut ist. Mehl ist immer noch eines der Grundnahrungsmittel auf einem ausgewogenen Ernährungsplan. Vom Weizenmehl wendet man sich allmählich ab, denn das ist ja leider fast in jedem fertigen Produkt.

Es gibt jetzt auch wieder verschiedene Urgetreide, die stark im Kommen sind. Zum Beispiel das Einkorn. Es gibt als den Vorläufer von Weizen und Dinkel.

Doch wirklich viele Mehlsorten gibt es von Weizen, Dinkel und Roggen und diese habe ich hier kurz zusammengefasst.

Weizemehle:

Die Durchschnitts Energie von Weizenmehlen liegt zwischen 1393 und 1474 kj pro 100g, max enthält es 2g pro 100g davon max 72,3 g Kohlehydrate und davon max 1,08g Zucker.

Weizenmehl 405 hat 0,0-0,5% Mineralstoffe es ist das klassische Haushaltsmehl für Kuchen, Torten, Feingebäck, Weißbrot, Kekse, Rührteig, Mürbeteig, Lebkuchen und Brandteig

Weizendunst/Spätzlemehl Type 405 ist Spezialmehl für Hefegebäck, Spätzle, Strudel und Knödel oder auch Nockel, Nudeln, gezogener Strudelteig oder Hefeteig

Mehl Grundnahrung
Mehl – ein Grundnahrungsmittel

Weizenmehl 550 hat 0,51-0,63% Mineralstoffe Gut geeignet für Hefegebäck, Stollen, Brötchen, Waffeln, Quarkteig, Pizza, Weißbrot

Type 812 hat 0,64-0,9% Mineralstoffe gut geeignet für Kuchen, herzhaftes Gebäck und helle Brote

Type 1050 hat 0,91-1,2% Mineralstoffe und ist gut geeignet für pikante Kuchen, Quiche, dunklere Brote

Weizenvollkornmehl ist gut für rustikale Vollkornbrote und feines Kleingebäck

Dinkelmehle:

Durchschnittlich liefern 100g Dinkelmehl zwischen 1460-1496 kj, max. 3,6 g Fett und 68,9g Kohlehydrate mit davon max. 0,76g Zucker.

Type 630 mit einem Mineralstoffgehalt von 0,7% ist wieder ein klassisches Haushaltsmehl für Kuchen, Rührteig, Mürbeteig, Stollen, Brandteig, Strudelteig, Pfannkuchen, Hefegebäck, Lebkuchen, Kekse, Torten, Weißbrot, Feingebäck, helle Mischbrote

Dinkeldunst/Spätzlemehl für Biskuit, Spätzle, Strudelteig, Fein- und Mürbegebäck.

Type 812 mit einem Mineralstoffgehalt von 0,71-0,9% für helle Brote und Gebäck

Type 1050 mit 0,91-1,2% Mineralstoffe ist gut geeignet für herzhafte Kuchen, dunkle Dinkelbrote, dunkle Mischbrote – auch Nudeln werden sehr gut.

Dinkelvollkornmehl für Vollkornbrote

Dinkel Vollkornschrot für Müsli und Vollkornschrotbrote

Dinkelgrieß für Grießnockerl, Brei, Aufläufe und Suppeneinlagen

Roggenmehle:

Roggenmehl liefert max. pro 100g zwischen 1364-1416 kj, mit max. 1,7g Fett pro 100g, Kohlehydrate sind es max 71g mit max 1,03g Zucker.

Type 610 mit 0,6-0,7% Mineralstoffe für Schmalzgebäck, helle Roggenbrote und Mischbrote

Type 815 mit 0,-0,9% Mineralstoffe für Roggenbrote, Mischbrote, Gebäck, Lebkuchen

Type 997 mit 0,91-1,1% Mineralstoffe als klassisches Brotmehl fpr Roggenbrote, Mischbrote und Schüttelbrote

Type 1150 mit 1,11-1,3% Mineralstoffe für Roggenbrote und Mischbrote

Type 1370 mit 1,31-1,6% Mineralstoffe für herzhafte Roggen- und Roggenmischbrote, zur Herstellung von Sauerteig

Roggen-Vollkornmehl für Roggenvollkornbrote

Roggen-Vollkornschrot für Vollkornschrotbrote

Dies ist nur ein Auszug aus den ganzen Mehlen. Aber wie ich denke sind das die wichtigsten, die man immer wieder gerne nachschlägt. Mehl ist eigentlich ein ganz interessantes Thema, wenn man sich mit backen, vor allem dem Brot backen auseinandersetzt.

Auf Amazon ansehen*

Mehr zu dem Thema findet man im Buch Köstliches von der Müllerin*dass, wie ich finde ein sehr gutes Buch ist, es wird auch sehr auf das Thema Dinkelmehl eingegangen, dass dieses Getreide in den letzten Jahren wieder an Bedeutung gewonnen hat.

Es senkt vor allem den Cholesterinspiegel, fördert die Verdauung, nährt und stärkt die Körperzellen und ist gut verträglich bei Lebensmittelallergien. – Eine sehr gute Alternative zum Weizenmehl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen