Die DIY Kühlbox – Prototyp

Eine Kühlbox ohne Plastik

Kühlboxen sind ja immer aus Plastik. Es gibt nicht eine, die es nicht ist… bis jetzt!
Schon vor längerer Zeit habe ich die Firma Landpack entdeckt. Ich habe sie auch schon besucht. Diese Firma stellt aus Stroh und Hanf Isoliermatten her, welche für den Transport von bestellten gekühlten Waren genutzt werden.
Das Material ist aber so super, dass man es nach einmaligem Gebrauch ruhig weiterverwenden kann.
Also hab ich bei Landpack angefragt, ob ich dort eine Hanfmatte haben könnte. Nicht zuletzt für meine neue Wurmfarm.

Tasche oder Box?

Erst hab ich überlegt, eine Tasche aus den Hanfmatten zu nähen, in der man dann gekühltes transportieren kann. Das ist auch sicherlich möglich, aber ich bin in letzter Zeit so überhaupt nicht zum nähen gekommen.

Also habe ich spontan heute Vormittag den DIY Kühlbox Prototypen gebastelt. (Unter uns, die Boxen von Landpack funktionieren mit dem selben Prinzip 😉  )

Korb vom Flohmarkt

Ich habe vor ein paar Jahren einen Korb auf dem Flohmarkt gefunden. Eckig mit Deckel. Perfekt! Nun zwei Matten von Landpack so in den Korb gelegt, dass sie sich überlappen und die Seiten sowie den Deckel auskleiden.

Kühlpack rein und fertig ist die Kühlbox – Wohlgemerkt noch mein Prototyp, den ich bei Zeiten perfektionieren werde.

Heute, 01.08.2018 dem bis jetzt heißesten Tag des Jahres, mit ca 31 Grad im Schatten hatte die Kühlbox nach ca 4 Stunden (davon 2 im heißen Auto) immernoch 5 Grad, das Kühlpack war noch recht gut gefroren.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die DSGVO Bestimmungen ist zwingend.

Ich stimme zu